Zeitliche Verläufe


Zeitliche Verläufe

Mit einer einzelnen Beobachtung lassen sich lediglich Aussagen über ein Kind bzw. einen Jugendlichen zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt machen. Deshalb wird auch in der Fachliteratur gefordert, Beobachtungen als Prozess zu verstehen und Beobachtungen mindestens einmal im Jahr durchzuführen.

In der heutigen Praxis werden, unabhängig vom gewählten Beobachtungsverfahren, die Ergebnisse der Beobachtungen nur in schriftlicher Form dokumentiert. Egal wie gut die Vorbereitung und Durchführung einer Beobachtung durch eine Fachkraft auch immer sein mag, spätestens wenn es darum geht, die Ergebnisse in einer zeitlichen Abfolge ansprechend und übersichtlich darzustellen, ist dies (nahezu) unmöglich !

Mit nur einem Mausklick werden die für ein Kind oder einen Jugendlichen in zeitlicher Reihenfolge erstellten Beobachtungen übersichtlich zusammengefasst.

Ähnlich wie bei der Ergbnisdarstellung eines einzelnen Bogens werden auch hier die Gesamtergebnisse und die zugehörigen Kategorien in einer Tabellenübersicht angezeigt. Durch die hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der verwendeten Tabellen können die Ergbnisse völlig frei angeordnet werden. Veränderungen und Bewegungen 'springen' förmlich ins Auge.

SysBeDok_Zeitverlauf_Ergebnisse01.png

SysBeDok_Zeitverlauf_Ergebnisse02.png

Die Ergebnisse werden ebenfalls in Grafiken umgesetzt, die keine Wünsche in Bezug auf Klarheit und Verständlichkeit offen lassen. Werden diese Grafiken zB in einer Teambesprechnung vorgelegt, so kann sich das Team tatsächlich mit den Inhalten und Ergebnissen befassen, anstatt 'in Papierbergen zu wühlen'.

SysBeDok_Zeitverlauf_Grafik01.png

SysBeDok_Zeitverlauf_Grafik02.png

Geht es um die einzelnen Items aller Beobachtungen, so bietet SysBeDok auch hier eine Darstellungsweise, die an Klarheit und Übersichtlichkeit nicht übertroffen werden kann.

SysBeDok_Zeitverlauf_Items.png

Alle hier vorgestellten Tabellen und Grafiken lassen sich ausdrucken und in verschiedenste Dateiformate exportieren.